Kindergarten

 

Kreuzgang und Bücherei

 

Bonifatiuskapelle

 
Lobklang
Lobklang

Lobklang

Sakrament

Erstkommunion

Erstkommunion 2020/21

Im September 2020 begann unser neuer Kommunionkurs. 17 Mädchen und Jungen sind nun wieder mit ihren Familien unterwegs zur innigsten Begegnung mit Jesus Christus in der Ersten Heiligen Kommunion. In den wöchentlichen Gruppenstunden, Wort- und Sonntagsgottesdiensten sowie Familiennachmittagen und vielen gemeinsamen Aktionen wollen wir uns schrittweise, kindgemäß und ganzheitlich dem Geheimnis der Eucharistie nähern und uns gemeinsam als Glaubensgemeinschaft auf den größten Schatz, den Empfang des Leibes Christi, vorbereiten.

Gerade jetzt in dieser besonderen Zeit können die Begegnungen und die gemeinsam gestaltete Zeit zur Quelle der Hoffnung und des Vertrauens werden. Gott schenkt uns in seinem Sohn Jesus Christus Licht, Freude und Liebe – das Leben in Fülle. Daran dürfen wir festhalten und daraus können wir leben und seine Liebe weiter schenken. Gott sei Dank!

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien einen froh machenden und tiefen Glauben und viele gute und bereichernde Erfahrungen im Miteinander.

Ganz herzlich danken wir allen, die helfen und so dazu beitragen, dass der neue Vorbereitungskurs wieder zu einem „wunderbaren“ Erlebnis werden kann.

Patenschaften für unsere Kommunionkinder und deren Familien

Bedingt durch die neuen Corona-Regelungen mussten wir leider unseren neu begonnen Erstkommunionkurs unterbrechen. Am Sonntag, dem 08. 11. 2020 wollten sich die Kinder der Gemeinde in einem Familiengottesdienst vorstellen. Nun ist alles anders geworden. Alle Kinder wurden namentlich im Gottesdienst genannt und ins Gebet der Gemeinde eingeschlossen. Nicht alle konnten am Gottesdienst teilnehmen, aber auch an die, die leider durch Quarantäne oder anderen zwingenden Gründen zuhause bleiben mussten, haben wir in aller Verbundenheit in Christus gedacht und gute Wünsche gesandt. Damit das frisch geflochtene Band zu Christus und der Gemeinde auch in der für uns so schwierigen Zeit der Pandemie nicht zerreißt und allen Halt schenken kann, haben wir unsere Gemeindemitglieder eingeladen, in Gebetspatenschaften für unsere Kommunionkinder und deren Familien zu beten. So kann Gemeinschaft tragen helfen und Hoffnung schenken. Die Herzen mit den Namen der Kinder wurden von den Gliedern unserer Kirchengemeinde offen und gern angenommen.

Mit Impulsen im Advent und Anregungen zu Hausgottesdiensten wollen wir die Familien auch zuhause erreichen und unsere Verbundenheit zum Ausdruck bringen. Wir wünschen allen Gesundheit eine gesegnete Zeit.

Vielen Dank allen Betern und Begleitern.

Pfarrer Christoph Näder         und        Gemeindereferentin Katharina Chitou